GCC veranstaltet jährliche Kunstausstellung

Greenfield Community College beherbergt seine jährliche Kunstausstellung. Es wird für drei Wochen der Öffentlichkeit zugänglich sein. Recorder Staff / Joshua Solomon

Greenfield Community College beherbergt seine jährliche Kunstausstellung. Die Kunst wird für drei Wochen der Öffentlichkeit zugänglich sein. Recorder Staff / Joshua Solomon-

Greenfield Community College beherbergt seine jährliche Kunstausstellung. Die Kunst wird für drei Wochen der Öffentlichkeit zugänglich sein. Recorder Staff / Joshua Solomon-

Recorder Mitarbeiter

GREENFIELD – Während er mit dem hervorgehobenen Künstler der Nacht sprach, wandte sich ein Kunstgänger an einen anderen und zeigte auf das Stück, das an der Mauer hing, über einer Treppe, die in das Herz der Ausstellung führte. “Das ist das Stück, von dem jeder spricht. ”

Johanna Hoogendyk errötete. Im vergangenen Sommer begann der New Yorker Künstler, ein Porträt ihres besten Freundes auf einer lebensgroßen Leinwand zu malen. Nach monatelanger Arbeit an dem Ölgemälde und dem Schaffen ein bisschen ein Summen auf dem Campus – wurde es mittlerweile auf der jährlichen Kunstausstellung des Greenfield Community College gezeigt, die für die nächsten drei Wochen angesehen werden kann.

“Ich habe immer davon ausgegangen, dass niemand davon kommentiert und sie hat mich in die Schulter geschlagen und sagt:” Du Idiot, jeder hat es kommentiert “, sagte Hoogendyk, in Bezug auf Hannah Chase, ihre beste Freundin, die saß Für das Gemälde.

Im Laufe der jährlichen Kunstausstellung Kickoff Veranstaltung, würde es klar, Hoogendyk, wie beliebt ihre Malerei war für die Öffentlichkeit. Ein paar hundert Menschen gingen durch den Ausstellungsraum, der die Top-Arbeit aus den verschiedenen Kunstklassen, die die Abteilung für ihre Festzelt-Veranstaltung.

Die Leute würden nach Hoogendyk kommen, um nach ihrem Preis zu fragen oder ihr zu sagen, dass es verdient hat, in einem Museum zu sein. Im Herbst wird Hoogendyk nach New York gehen, um einen Master of Fine Arts in der Malerei zu verfolgen.

Andere aber gingen zu Chase hinauf und erklärten ihre Anbetung für ihr Selbstporträt. Immer wieder mußte sie das Lob ablegen. “Oh nein, ich liebe dich. Du bist mein Lehrer. Aber es ist nicht ich, “wer hat diese Arbeit gemalt, sagte Chase.

Stattdessen war Chase derjenige, der für das Gemälde saß. Sie saß über drei Monate und stundenlang. Gemalt in einem rosa Kleid und einer weißen Schürze auf einem Hocker, würde Chase in das Kunststudio auf dem College im Winter mit ihrem Haar in einem Brötchen kommen, Sandalen auf und sitzen dort im Outfit.

“Nein, ich werde dieses Kleid nie wieder tragen”, sagte Chase.

Das Gemälde kann so etwas wie eine Seite aus “Das Bild von Dorian Gray” scheinen. Im Laufe der Zeit erklärte Chase die gemischten Gefühle, die sie fühlte: Peinlichkeit zum Stolz auf Eifersucht und zurück zum Stolz.

“Zuerst fühlte sie sich selbst bewusst”, sagte Hoogendyk. “Dann später war es etwas nicht von sich selbst.”

Das Porträt würde nach innen gehen: “Ich sehe es mehr, dass es sie jetzt ist. Es ist mir aber es ist mehr sie “, erklärte Chase. Wenn man das Gemälde schnell betrachtete, konnte man es leicht für ein Porträt von einem über dem anderen verwechseln, wenn sie auch nicht vertraut waren. Das Gemälde ist auch das Gesicht der Postkarte der Ausstellung.

“Es ist einzigartig in seiner Skala”, sagte Art Department Chair Paul Lindale. “Es gibt einen Sinn für eine intime Beziehung.”

Lindale besprach auch den Schauplatz der Ausstellung in allen Kunstwerken der Universität. Er sagte, die Altersgruppe der Arbeit präsentiert geht von 16 bis 80. Es beinhaltet auch Chase’s abstrakter Arbeit, die extra Fetzen von Leinwand von Hoogendyk als ihre eigene Leinwand verwendet.

Die Ausstellung umfasst auch verschiedene Formen von realistischen und abstrakten Gemälden, eine Sammlung von Fotografie und eine Installation von Skulptur Arbeit, darunter ein Satz Herausforderung der Sklaven Erzählung von Amerika.

“Das ist unser großes offenes Gemeinschaftsereignis des Jahres”, sagte Lindale. “Es ist wirklich eine Möglichkeit, die Kunstabteilung auszusetzen und was wir mit der örtlichen Gemeinschaft tun.”

Während der Ausstellung gab es auch Live-Musik unter der Leitung von Abteilungsleiter Matthew Shippee. Es war die Eröffnungsveranstaltung der Saison für seine Schüler, die eine Reihe von Lichtjazz und populären Cover spielten.

Jedes Jahr hilft die Musikabteilung, die Stimmung für die Kunstausstellung zu setzen.

“Es ist ungezwungen genug, sich zu spüren”, sagte Shippee. “Das Publikum ist hier, um die Künste zu genießen. Es ist eine einzigartige Gruppe von Menschen. ”

Sie erreichen Joshua Solomon bei:

Jsolomon@recorder.com

413-772-0261, ext. 264